Greifvogel

Patenschaften

Wir, die Bielriet Falknerei, erhalten keine finanzielle, kommunale oder staatliche Unterstützung.

 
Mit der Übernahme einer Tierpatenschaft können Sie zur Haltung und Pflege einen direkten Beitrag leisten. Als Pate übernehmen Sie einen Anteil an Futter- und Pflegekosten und tragen zum Erhalt und Ausbau der Gehege unserer Tiere bei.

Als Pate erhalten Sie eine Urkunde und können Ihr(e) Patentier(e) nach Terminabsprache gerne in der Falknerei besuchen.

Auch für unsere Fund-/Pflegetiere, die nur kurzzeitig bei uns sind, nehmen wir gerne Spenden an. Ohne staatliche Unterstützung müssen diese Tiere gefüttert und ggf. tierärztlich versorgt werden. Auch im Jahr 2020 konnten viele Turmfalken und ein paar Mäusebussarde versorgt und wieder aus gewildert werden.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, kontaktieren Sie uns und wir schicken Ihnen weitere Informationen zu.

Aufgrund der aktuellen Situation der Corona Pandemie hat auch die Bielriet Falknerei finanzielle Einbußen erlitten.
Um unsere Vögel auch weiterhin artgerecht versorgen zu können, vergeben wir auf unbestimmte Zeit eine Patenschaft auch doppelt. Das Geld für die doppelte Patenschaft kommt zum größten Teil, aber nicht ausschließlich, dem jeweiligen Vogel zugute.
Unsere oberste Priorität ist es, dass die Bielriet Falknerei weiter bestehen bleibt.
Wir bitten auf diesem Wege auch um das Verständnis der derzeitigen Paten.


Der Bestand kann natürlich durch interne Entwicklung und Veränderung etwas variieren. 
Die Patenlisten werden von uns regelmäßig aktualisiert.