Wüstenbussard

Mami, Romeo & Julia, Soraya & Tauriel

Wüstenbussard

Familie

Habichtartige

Gewicht

750 - 1.100 g

Spannweite

110 - 120 cm

Engl. Name

Harris hawk

Wiss. Name

Parabuteo unicinctus

Vorkommen

Nord- & Südamerika

Europ. Population

Keine
Amerikanischer Bestand nicht gefährdet

Der Wüstenbussard ist entgegen der namentlichen Annahme nicht ausschließlich in trockenen Wüsten beheimatet. Er besiedelt auch Steppen, Sumpfgebiete und Grasland mit wenigen Bäumen.

Er ernährt sich dort von Beutetieren, vom Kleinvogel, über Eidechsen und Schlangen, bis zum Nager in Kaninchengröße.

Der amerikanische Wüstenbussardbestand wird als nicht gefährdet eingestuft, er muss sich aber vor regionalen Feinden wie Eulen, Raben und Kojoten in Acht nehmen.

Als einzige Greifvogelart lebt und jagt der Wüstenbussard in Sozialverbänden, wobei sich die Jagdstrategien der einzelnen Vögel perfekt ergänzen.

Bussard
Falknerin
Bussard