Buntfalke

Clyde, Ronja & Thorin

Buntfalke

Familie

Falkenartige

Gewicht

97 - 150 g

Spannweite

52 - 61 cm

Engl. Name

American kestrel 

Wiss. Name

Falco sparverius 

Vorkommen

 Nord-, Mittel- & Südamerika 

Europ. Population

Keine 
Amerikanischer Bestand nicht gefährdet

Der Buntfalke ist einer der kleinsten Vertreter der Gattung Falke und das amerikanische Pendant zum in Deutschland heimischen Turmfalken. Er besiedelt bevorzugt offene Landschaften wie Savanne und Grasland und nistet in Felsnischen und verlassenen Vogelnestern. Als Kulturfolger ist er ähnlich dem Turmfalken auch in menschlicher Nähe zu finden. 

Bejagt werden vom Buntfalken hauptsächlich Heuschrecken und andere Insekten. Seltener laden auch Echsen, kleine Singvögel und Nager auf seinem Speiseplan, die dann ein Beutegewicht von bis zu 90g aufweisen können. 

Aufgrund seiner sehr weiten Verbreitung ist der Bestand der Buntfalken außerordentlich groß und zählt somit nicht als gefährdet. 

Zu beobachten ist der sog. Rüttelflug, wobei er mit schnellen Flügelschlägen und gespreiztem Stoß längere Zeit an einer Stelle verharrt. Außerdem ist der Terzel (das Männchen) verhältnismäßig bunt gefärbt. Er ist erkennbar an seinem leuchtend rostroten Körper, der kräftigen schwarz-weiß Bänderung an Flügeln und Stoß (Schwanz) und seinem blaugrauen Kopf.